Interreg-Projekt
Österreich-Bayern

Bewusstseinsbildung zum Thema Hochwasser im Einzugsgebiet von Salzach, Inn und Donau (OÖ, Salzburg, Oberbayern und Niederbayern) bei Einsatzkräften der Feuerwehr und Jugendlichen.

Hochwasser kennt keine Grenzen. Hochwasserereignisse bedürfen einer grenzüberschreitend koordinierten Vorgehensweise, um Schäden zu minimieren und die Gefährdung der Einsatzkräfte möglichst gering zu halten.

 

Mehr erfahren

Ein grenzüberschreitendes, einheitliches Verständnis von wasserbedingten Naturgefahren ist die Grundlage für ein erfolgreiches, abgestimmtes Handeln vor allem vor und während eines Hochwasserereignisses.

Hier werden alle aktuellen Themen und Berichte veröffentlicht. Damit wird auf das Thema Hochwasser aufmerksam gemacht und Wissen dazu transportiert.

Die Erklärvideos sollen dabei helfen, diese oft dichten und komplexen Informationen über Hochwasser ganz einfach darzustellen. Mit Hilfe von 3D Animationen konnten so die Inhalte leicht verständlich und einprägsam umgesetzt werden.

Rückblick HOCHWASSERWISSEN ERLEBEN 18. Juni 2022

Der Aktionstag „Hochwasserwissen erleben“ wurde vom Land Oberösterreich, Abt. Wasserwirtschaft, dem Landesfeuerwehkommando Oberösterreich, dem Landesfeuerwehrkommando Salzburg, dem Landkreis Rottal-Inn sowie den Gemeinden Mining und Ering organisiert. Die 320 angemeldeten sowie zahlreich unangemeldete Besucher konnten umfangreiche Ausrüstungsgegenstände zur Abwehr und Bewältigung von Hochwasser sowie spannende Modelle zum Thema Hoch- bzw. Hangwasser und die geeignete Gefahrenabwehr kennen lernen und erleben.

Mehr Erfahren
Hochwasserwissen

Projektstart für „Hochwasserwissen“

Bayern und Österreich, speziell die Bundesländer Salzburg und Oberösterreich, sind in puncto Hochwassergefahren und Ablauf von Hochwasserereignissen gut vergleichbar. Ziel des neuen Hochwasserwissen-Projektes ist eine Sammlung des vorhandenen Wissens über Hochwasser und eine entsprechende Darstellung für die diversen Zielgruppen, etwa für Feuerwehren oder für Jugendliche. Es werden moderne und ansprechende Lehrmittel entwickelt wie etwa druckbare Unterlagen, Filme, Animationen oder physische Modelle.

Mehr Erfahren

Modell einer mobilen Hochwasserschutzwand

Wie sieht eine mobile Hochwasserschutzwand im Ernstfall aus? Wie wird diese beispielsweise an der Donau aufgebaut? Ein Modell dieser Hochwasserschutzwand kann nun mit diesem Modell demonstrativ gezeigt und erklärt werden. Die Feuerwehr baut diese Schutzwand im Ernstfall an den vorgesehenen Stellen wie beispielsweise an der Donau auf. Dadurch kann ein schneller und einfacher Aufbau gesichert werden. Mit dem mobilen Hochwasserschutz mit einzigartiger und schnellen Montage können enorme Schäden abgewendet werden!

Mehr Erfahren

Rückblick Wassererlebnistage in Weissenbach am Attersee, 6. – 7.07.2021

Im Rahmen der Wassererlebnistage bot sich die Möglichkeit, in freier Natur Spannendes über unseren Lebensraum und den Schutz vor Naturgefahren zu erfahren. Die Abteilung Wasserwirtschaft der Direktion Umwelt und Wasserwirtschaft, die Gemeinde Steinbach am Attersee und der Naturpark Attersee-Traunsee veranstalteten gemeinsam den ersten Wassererlebnistag.

Mehr Erfahren

Vorfinanzierung des INTERREG-Projektes „Hochwasserwissen“ beschlossen

Presseaussendung vom 27.1.2020 - „In der heutigen Regierungssitzung wurde die Vorfinanzierung für das wichtige INTERREG-Projekt „Hochwasserwissen“ beschlossen. Die Finanzierung erfolgt zu 75 Prozent aus EU-Mitteln des INTERREG-Programmes Österreich-Bayern. Die Restfinanzierung erfolgt durch den Bund sowie die Landesfeuerwehrverbände Oberösterreich und Salzburg. Das Land Oberösterreich ist bei dem Projekt Lead Partner. Das Interreg-Projekt beschäftigt sich mit der Bewusstseinsbildung zum Thema Hochwasser im Einzugsgebiet von Salzach, Inn und Donau (OÖ, Salzburg, Oberbayern und Niederbayern) bei Einsatzkräften der Feuerwehr und Jugendlichen.

Mehr Erfahren
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hochwasserwissen Hangwasser

Hochwasser ist eine zeitweilige Überflutung von Land. Doch wie entsteht Hangwasser überhaupt? Langanhaltende Niederschläge oder Starkniederschläge führen dazu, dass der Boden das Wasser nicht mehr aufnehmen kann. Dadurch entsteht Hangwasser, auch Oberflächenabfluss genannt. Der Boden spielt daher bei häufig auftretenden Starkniederschlägen mit eine wesentliche Rolle. Je stärker es regnet, desto geringer ist die Wirkung des Bodens.

Projektteilnehmer